„Das Bakelitmuseum – präsentiert vom Heimatverein Kierspe – ist einzigartig in Deutschland“, weiß Kristina Semeraro. Die Objekte stammen größtenteils aus der Sammlung des Kiersper Industriellen Carl-Heinz Vollmann, der mehrere Tausend Bakelit-Exponate an den Heimatverein spendete. Im Jahr 2003 wurde das Museum im Alten Amtshaus an der Friedrich-Ebert-Straße eröffnet. In den ausgestellten Kunststoffprodukten spiegelt sich die heimische Wirtschaftsgeschichte wider. „Bei einem Besuch des Museums taucht man in die Welt vor 70 Jahren ein und kann in Erinnerungen schwelgen. Man erfährt etwas über die Technik des vergangenen Jahrhunderts und kann viel Interessantes entdecken. Dazu kommt das Ambiente des historischen Amtshauses und des Sitzungssaales, der für Veranstaltungen mit modernster Technik eingerichtet ist“, schwärmt Kristina Semeraro.

Weitere Informationen zum Bakelitmuseum:
Adresse: Friedrich-Ebert-Straße 380, 58556 Kierspe

Öffnungszeiten:
Mi.: 15:00 – 18:00 Uhr

Ausstellung rund um das Thema “Bakelit”